111 High Protein Rezepte – Mein neues Buch

111 High Protein Rezepte - im Buchhandel erhältlich

„Ja du hast Recht, als ich mich mal eiweißreicher ernährt habe, hatte ich weniger Hunger, war länger satt und hatte nicht ständig diesen nervigen Heißhunger. Aber irgendwie bin ich nicht dran geblieben. Ich dachte immer viel Eiweiß heißt dann auch gleich viel Quark und Hüttenkäse und darauf hatte ich irgendwann keine Lust mehr.“

So oft höre ich solche Antworten. Viele verbinden mit mehr Eiweiß immer automatisch tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Eier aber vor allem auch Magerquark oder Hüttenkäse. Und das kann einem tatsächlich irgendwann zum Hals raus hängen. Da kam mir die Idee: wie wäre es mit einem Buch über mein Lieblingsthema: Eiweiß? Und so entstand meine neue Buchidee 111 High Protein Rezepte – mit eiweißreichem Essen gesund, schlank und satt.

In meinem heutigen Blogartikel habe ich schon mal vorab eine Leseprobe für dich mit ersten Rezepten zum reinschnuppern. Also lade dir gleich deine Leseprobe runter und starte durch mit eiweißreichem Essen.

Warum High Protein Ernährung vielen schwer fällt

Ach sie sind aber doch auch lecker diese Nudeln. Ein schnelles Pesto drauf und fertig. Das höre ich so oft in meinen Ernährungsberatungen. Oder die schnelle Pasta mit einer Soße und fertig. Schneller gehts doch gar nicht. Ja klar stimmt. Aber da hast du eben genau das: nur Kohlenhydrate und Fett und das Eiweiß kommt zu kurz. Und was ist die Folge? Das Gewicht stagniert, die Zahl auf der Waage will einfach nicht runter gehen. Viele Kunden kommen zu mir mit dem Satz: ich halte mich schon an so vieles aber irgendwie will das Gewicht nicht runter gehen. Ich will endlich abnehmen. Was mache ich falsch? Ganz oft stelle ich dann in meiner Analyse fest: Das Eiweiß fehlt.

Oder auch beim Frühstück. Viele starten mit zwei Scheiben Brot, etwas Butter und dann Marmelade oder Honig drauf und fertig. Eiweiß? Fehl am Platz. Oder am besten wird gar nicht gefrühstückt. Weil Intervallfasten ist ja gerade in aller Munde und jeder sollte es ausprobieren. Dann fällt das Frühstück gleich ganz weng und es wird sich dann eher so über den Tag gesnackt ab 12 oder 13 Uhr, wann man eben das erste mal essen möchte, um in seinen 8 Stunden zu bleiben, die das Intervallfasten möchte.

Warum Intervallfasten ohne viel Eiweiß nichts bringt

Einer der Fehler, den ich immer wieder beobachte: Es wird strikt Intervall gefastet. Darüber geht nichts. Es wird egal wie groß der Hunger ist bis 12 oder 13 Uhr gewartet. Es wird viel Tee oder Kaffee getrunken, um den Hunger auch bloß zu unterdrücken. Alles voll und ganz nach Plan. Aber warum geht der Bauch einfach nicht weg? Warum verändert sich die Figur nicht? Es ist längst nicht die Zeitspanne, in der du isst, die das Wunder bringt. Auch in diesen 8 Stunden oder vor allem in diesen 8 Stunden muss der Eiweißbedarf stimmen. Denn isst du in kürzeren Intervallen, ist die Gefahr ja noch höher wenig Eiweiß zu essen. Denn oft wird dann aus drei Mahlzeiten nur noch zwei und schon kann dein Eiweißbedarf nicht mehr gedeckt werden.

Wie du mit eiweißreichem Essen gesund, schlank und satt bist

Die wichtigste Regel also zuerst: iss 3 Mahlzeiten mit mindestens 20-30g Eiweiß pro Mahlzeit. Mit dieser goldenen Regel wirst du förmilich spüren, wie sich dein Körper verändert. Du bist satter von deinem essen, fühlst dich energiereicher und nimmst auf Dauer auch noch ab.

Aber jetzt fragst du dich vielleicht: wie genau soll ich das anstellen? Genau das ist die häufigste Frage meiner Kunden. Und glaube mir: 98% meiner Kunden haben dieses Problem. Deswegen musste ich unbedingt ein Buch auf den Markt bringen, das genau dieses Problem für dich löst.

111 High Protein Rezepte mein neues Buch

Mein Buch: 111 High Protein Rezepte – mit eiweißreichem Essen gesund, schlank und satt. Das perfekte Buch, wenn du vorhast deinen Eiweißbedarf upzugraten. In meinem Buch erfährst du, warum du mehr Eiweiß zu dir nehmen solltest. Was deine perfekte Menge zu deiner Körpergröße und -gewicht ist, wie du mit dem richtigen Eiweiß besser abnimmst und das wichtigste: wie dir die praktische Umsetzung im Alltag gelingt.

Leider musst du noch ein paar Tage warten. Mein neues Buch: 111 High Protein Rezepte kommt am 31.08.2020 auf den Markt und du kannst es dir gleich hier vorbestellen:

Aber natürlich sollst du auch erst mal reinschnuppern dürfen und dich von meinen leckeren Rezepten überzeugen. Dazu habe ich eine kleine Leseprobe für dich zusammengestellt.

Ich freue mich mega auf den Start von meinem neuen Buch, weil ich weiß es wird so vielen Menschen helfen, ihr Wohlfühlgewicht leichter zu erreichen. Ich bin gespannt auf dein Feedback.

Liebe Grüße
Deine Martina