22
Aug

Urlaub vs. Abnehmen top Tipps

Urlaub vs. Abnehmen top Tipps. Dieses Dilemma kommt uns doch jedes Jahr in die Quere. Wir wollen wegfahren und den Urlaub genießen aber da waren ja noch unsere Vorsätze. Abnehmen, endlich das Gewicht runter bekommen. Aber was soll man jetzt nur tun? Alles über Bord werfen? Sich im Urlaub geiseln, obwohl man sich schon so lange auf den Urlaub freut?

 

Wenn du mich fragst, alles viel zu viele Gedanken um nichts. Denn wie du sicher selbst schon gemerkt hast: Umso mehr du über das Abnehmen nachdenkst, umso mehr nimmst du zu. Simmts? Deswegen möchte ich dir mit meinem Blogartikel ein paar dieser falschen Gedanken nehmen und dir eine ordentliche Portion positives Mindset für deinen Urlaub verpassen.

 

 

 

Mythos 1

„Urlaub ist ja nur einmal im Jahr“

hast du dich schon mal bei dieser Aussage oder dem Gedanken erwischt? Warum verbinden wir Urlaub, wo es um die räumliche Veränderung geht, die Erholung, die Ruhe automatisch mit Essen? Wenn du mich fragst, weil wir in unserem Leben viel zu oft mit Essen konditioniert wurden. Wir verbinden Essen mit allen positiven Emotionen und koppeln Essen automatisch mit Ruhe und Entspannung. Aber brauchst du wirklich Essen, um zu entspannen? Alles eine Frage der Einstellung. Und verstehe mich nicht falsch, es geht hier nicht darum, das Essen im Urlaub so richtig zu genießen. Es geht darum, sich von vornherein zu versuchen eine Ausrede zurecht zu legen, warum man jetzt plötzlich auf nichts mehr achtet.

Mein Mindset-Tipp: „Urlaub hindert mich nicht an guten Vorsätzen, ganz im Gegenteil“

 

Mythos 2

„Ich kann ja danach noch mit dem Abnehmen anfangen“

Hast du dich schon mal bei diesem Gedanken oder dieser Aussage erwischt? Ich glaube das kennen ganz viele von uns. Das liegt auch nicht an dir oder dass du es nicht schaffst mit dem Abnehmen. Es ist alleine deine Komfortzone, dein Unterbewusstsein, das dich versucht zu beschützen und es dir bequem zu machen. Aber warum überhaupt solltest du dich mit solchen Gedanken rumquälen? Ist das wirklich nötig? Umso mehr du versuchst es zu verschieben, umso mehr wirst du im Urlaub zunehmen.

Warum? Weil bei jedem Gedanken die Idee kommt: ach komm das esse ich noch, danach fange ich dann ja an mit dem Abnehmen. Soll ich dir was sagen? Nach dem Urlaub kommt die nächste Einladung und das nächste Problem. Also hör auf dich damit zu beschäftigen und mach dein Ding trotzdem. Ganz wichtig: Im Urlaub musst du nicht abnehmen. Aber du solltest auch nicht achtlos alles essen, weil ja Urlaub ist und du dir schon die Ess-Genehmigung gegeben hast, bevor es überhaupt zur Debatte stand. Gib dem Essen nicht diesen großen Stellenwert sondern iss nach gutem Gefühl und versuche dein Gewicht natürlich zu halten.

Mein Mindset-Tipp: „Ich esse bewusst, genieße jeden Bissen und halte mein Gewicht“

 

Mythos 3

„Ich habs bezahlt, also muss ich auch alles essen und probieren“

Ganz ehrlich, hast du dir schon mal sowas gedacht oder auch zu anderen gesagt? Musst du wirklich jeden Cent umdrehen? Spielt es wirklich eine finanzielle Rolle, ob du ein, zwei oder dreimal zum Bufett gehst? Ändert das etwas am Geld, das du für den Urlaub ausgegeben hast? Oder ändert es am Ende des Urlaubes nur die Zahl auf deiner Waage, das schlechte Gewissen und den nervigen Zwang jetzt aber wirklich was tun zu müssen?

Ich glaube, wenn du ehrlich bist, weißt du, dass es eine absolut unsinnige Ausrede ist. Sorry für den Klartext aber da sind wir wieder bei: Urlaub, Entspannung und Ruhe hat nichts mit der Menge zu tun, die du isst. Und wir reden nicht von einem guten Eis, dem Dessert und Co. wir reden davon kein Ende am Buffet zu finden, den dritten Teller aufzuladen und schon lange über dem Genießen hinweg zu sein. Alles eine Frage der Einstellung zum Essen und Abnehmen im Urlaub.

Mein Mindset-Tipp: „Ach wie schön, ich muss mal nicht selbst kochen, ich habe Zeit und kann ausgewählt genießen“

 

Mythos 4

„Im Urlaub will ich mal nur faul sein“

Hast du so einen Gedanken schon mal gehabt oder zu jemandem gesagt, der dich zur Bewegung animieren wollte im Urlaub? Oder es dir vielleicht schon angedroht hat, dass er oder sie sich im Urlaub richtig viel bewegen will? Diese Situation erlebe ich ganz häufig bei Paaren, die bei mir in der Beratung sind.

Für den einen Bedeutet Urlaub: Ach schön, ich habe Zeit für mich und ich will viel sehen und aktiv sein. Aber für den anderen, der sich nicht so gerne bewegt ist es genau das Gegenteil. Das wird häufig in Beziehungen zu einem kleinen Konflikt. Aber bewegen wir uns daheim wirklich so viel, wie es uns vorkommt? Oder ist es eher unser täglich Stress der uns auslaugt? Ist es vielleicht doch nur eine weitere Ausrede, um uns nicht bewegen zu müssen?

Dabei wird die Zeit für Bewegung doch nie mehr und einfacher sein. Wenn du mich fragst, alles eine Frage der Einstellung. Und dabei geht es nicht drum, dass du im All-inklusiv-Urlaub alle Sportevents mitnehmen musst. Es geht darum, die nächste Stadt zu erkunden, einen schönen Abendspaziergang zu machen oder ein wenig zu schwimmen, statt nur faul rumzuliegen und von Essen zu Essen zu schlafen.

Mein Mindset-Tipp: „Ich habe im Urlaub genug Zeit für angeheme Bewegung“

 

 

Du siehst, alles eine Frage der Einstellung. Ich rate dir: Mach dir vorher nicht so viele Gedanken. Versuche alle Gedanken zum Abnehmen im Urlaub von dir zu schieben und höre auf deinen Körper. Genieße jeden Bissen, freue dich, dass du verwöhnt wirst und nicht selbst kochen oder aufräumen musst. Du wirst sehen: Umso weniger Gedanken du dir machst und deine Zeit genießt, umso besser wird es mit dem Essen klappen.

 

Du brauchst individuelle Hilfe?

Möchtest Abnehmen, egal ob Weihnachten, Silvester oder Urlaub ist? Dann buche hier ganz einfach deine >> individuelle Ernährungsberatung << und erhalte einen Kostenzuschuss von deiner Krankenkasse.

 

Also genieße deinen Urlaub und lass es dir gut gehen, mit viel Ruhe, Entspannung und Bewegung.

You may also like
Effektiver Abnehmen mit deinem Ernährungsplan
111 High Protein Rezepte – Mein neues Buch
Individuelle Ernährungsberatung statt Diät
Abnehmen im Homeoffice – Die 3 wichtigsten Tipps