05
Sep

Effektiver Abnehmen mit deinem Ernährungsplan

Effektiver Abnehmen mit deinem Ernährungsplan. Aber wie? Alles in unserem Leben planen wir. Unseren nächsten Urlaub, unseren Alltag und alles was uns sonst noch wichtig erscheint. Nur beim Essen. Das überlassen wir einfach dem Zufall. Wird schon gut gehen. Schließlich tun wir das ja unser ganzes Leben lang. Anscheinend läuft es aber ja nicht.

Knapp 30% der Erwachsenen in unserem Land leiden an Übergewicht. Viele möchten Abnehmen, endlich die lästigen Pfunde verlieren. Aber wie? In diesem Blockbeitrag finden wir heraus, warum DU effektiver abnimmst mit einem individuellen Ernährungsplan. Ich zeige dir die 3 wichtigsten Gründe, warum du einen Ernährungsplan brauchst.

 

Abnehmen mit Ernährungsplan

Versteh mich nicht falsch: Es geht nicht darum jedes kleinste Detail deines Essens zu planen. Denn das verbinden viele mit einem Ernährungsplan: strenge, ganz genaue Grammvorganben, alles muss abgemessen werden und nervt einfach nur nach einer Zeit. Ich kann dir sagen, es geht genau um das Gegenteil. Es geht um eine grobe Richtlinie, damit du dein Essen besser aber auch flexibel planst. Dass du nicht immer erst spontan entschieden musst, was du isst, sondern mit Plan an die Sache gehst.

 

1. Grund: Du nimmst ab

Effektiver Abnehmen mit deinem Ernährungsplan. Ja ein guter Plan ist das Geheimnis schlecht hin. Hört sich für Viele nach Arbeit an, ist es aber nicht. Denn genau dafür gibt es ja uns Ernährungsprofis. Uns geht es easy von der Hand, einen perfekten Ernährungsplan zu erstellen. Einen Plan, in dem alle Nährstoffe auf dich zugeschnitten sind und du endlich abnimmst. Viele gehen völlig ohne Plan an die Sache Abnehmen ran. Sie prügeln sich irgendwelche Ernährungsvorgaben auf, beispielsweise Intervallfasten, Lowcarb, Lowfat oder was es sonst noch so gibt und das wird dann als Orientierung genommen.

95% dieser Diätversuche scheitern. Warum? Du hast zwar strenge Vorgaben aber ja immer noch keinen Plan, mit dem du wirklich Abnehmen willst. Du lebst noch so in den Tag hinein und überlässt zum einen dein Essen dem Zufall und zum anderen unterwirfst du dich strengen Regeln. Irgendwann kommt aber der Punkt, wo dein Alltag und deine strengen Essensregeln nicht mehr zusammen passen.

„Besonders gut gefällt mir bei dir Martina, dass ich endlich alles Essen darf. Früher habe ich mal eine Diät gemacht, bei der man Punkte zählen musste. Das blöde war, alles was mir geschmeckt hat wie Nudeln oder auch Butter hatten extrem viel an Punkten. Somit teilte ich meine Lebensmittel unbewusst in gute und schlechte Lebensmittel, was immer ein Kampf für mich war. Mit deinem Konzept bin ich viel freier und esse alle Lebensmittel.“

Ich war überrascht über diese Aussage einer Kundin von mir. Aber klar sie hat recht. Es ist mir ein Herzensanliegen Essen nicht in gut und böse einzustufen. Alles was dir schmeckt ist gut und tut dir gut. Es ist immer ein Frage der Balance. Und genau das lernst du mit einem indivudellen Ernährungsplan.

 

 

 

2. Grund: Du sparst Zeit

Zeitsparender Abnehmen mit deinem Ernährungsplan. Jetzt denkst du vielleicht: Hä? Ich soll nach Plan essen und dabei Zeit sparen? Und ich sage dir: Ja absolut! Denn sonst machen wir uns keine Gedanken, sind ständig Unterzuckert und auf der Suche nach Essen. Dann wird doch noch mal schnell in den Supermarkt gerannt, weil eine Zutat für das Abendessen fehlt und am Ende landen doch wieder Süßigkeiten völlig außerplanmäßig im Wagen.

Mit deinem Ernährungsplan ist Schluss damit. Du stellst dir flexibel zusammen, was du die Woche über kochen könntest. Dann bist du immer noch spontan genug, um zu sehen auf was du heute Lust hast. Aber du hast dann schon alle Zutaten vorrätig und musst nicht erst losrennen.

Diese wertvolle Zeit kannst du doch sicher für andere schöne Dinge in deinem Leben investieren.

 

3. Grund: Du hast weniger Heißhunger

Effektiver Abnehmen mit deinem Ernährungsplan und noch weniger Heißhunger. Das ist mein absolutes Lieblingsargument. Denn erst haben viele in meinem Coaching Bedenken, wenn sie ihr Essen zu stark strukturieren und Planen, die Lust und Laune am Abnehmen zu verlieren. Aber spätestens nach 3 Wochen ist die Einheitliche Meinung:

„Wow verrückt… ich hatte seit der Umstellung nie wieder Heißhunger. Ja ich habe genascht, aber ganz entspannt und bewusst und nicht wie ein Raubtier bei der Fütterung die Schoki verspeist.“

Ein guter flexibler Ernährungsplan hilft dir, dass du beim Abnehmen keinen Heißhunger mehr hast. Warum? Du bist so gut versorgt mit Nährstoffen, dass dein Körper keinen Grund mehr hat, dich durch Heißhunger an mehr Nährstoffe zu bringen. Denn ganz ehrlich: 90% unseres Heißhungers ist selbst verschuldet. Durch die falsche Kombination an Nährstoffen, unstrukturiertes Essen und planlose Herangehensweise.

 

Dein Ernährungsplan zum Abnehmen

Eben weil so viele meiner Kunden in den letzten 10 Jahren von einem individuellen Ernährungsplan zum Abnehmen so sehr profitiert haben, arbeite ich gerade an einem Online-Ernährungsplan. In diesem Plan werde ich mit dir zuerst deinen Nährstoffbedarf errechnen und dir dann ein einfaches System zeigen, wie du mit meinem Nährstoff-Baukasten deinen perfekten Essensplan zusammenstellst.

Natürlich ist es aber immer möglich in einem individuellen Coaching deinen Ernährungsplan mit mir zu erarbeiten. Und das Beste: Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen meine Arbeit. Buche dir am besten direkt deinen Termin und wir erstellen deinen individuellen Ernährungsplan

Aber bis es so endlich so weit ist, habe ich heute schon mal ein Geschenk für dich: Deinen Daily Meal Planner

Lade ihn dir runter und plane mal deine nächste Woche. Denn ein guter Plan ist entscheidend für deinen Erfolg.

You may also like
Urlaub vs. Abnehmen top Tipps
111 High Protein Rezepte – Mein neues Buch
Individuelle Ernährungsberatung statt Diät
Abnehmen im Homeoffice – Die 3 wichtigsten Tipps